Mehr als 400.000 Euro für die Sport- und Schützenvereine im Landkreis Günzburg

08.07.2020
©pixabay
©pixabay

„Unsere Sport- und Schützenvereine und zuvorderst natürlich ihre Mitglieder und Vorstandschaften leisten durch vielfältige sportliche Aktivitäten und ihr vorbildliches bürgerschaftliches Engagement einen wertvollen Beitrag für die Gesundheit, das Gemeinschaftsgefühl und die Attraktivität des gesellschaftlichen Lebens im Landkreis Günzburg.“ Mit diesen Worten verweist der heimische Landtagsabgeordnete Alfred Sauter (CSU) auf die diesjährige Förderung der Sport- und Schützenvereine durch die Vereinspauschale. Im Jahr 2020 fließen in den Landkreis Günzburg 407.680,84 Euro an Fördermitteln, über 200.000 Euro mehr als im vergangenen Jahr.

Alfred Sauter: „Der Breitensport ist mehr als nur ein Hobby. In den Vereinen wird wertvolle ehrenamtliche Arbeit geleistet, die wesentlich zum Zusammenhalt unserer Gesellschaft beiträgt. Es freut mich, dass die Sportvereine im Landkreis Günzburg auch in der Corona-Krise in erheblichem Umfang Mittel aus der Vereinspauschale erhalten. Auf dieser Grundlage können sie ihren Mitgliedern ein umfassendes Sportangebot unterbreiten.“

Grundlage der Förderung des Sportbetriebs der Vereine sind die Richtlinien über die Gewährung von Zuwendungen des Freistaats Bayern zur Förderung des außerschulischen Sports (Sportförderrichtlinien). Seit Januar 2006 erfolgt die Förderung des Sportbetriebs der Vereine in pauschalierter Form, der so genannten Vereinspauschale. In der Vereinspauschale sind einzelne Fördermaßnahmen wie Übungsleiterzuschüsse, Sportbetriebspauschalen und Sportgerätegroßförderung zusammengefasst worden. Die Vereinspauschale berücksichtigt die Zahl der Mitglieder im Verein, die Anzahl von Kindern und Jugendlichen sowie die Zahl der Übungsleiterlizenzen.

Der Freistaat Bayern fördert Sport außerhalb der Schulen und Hochschulen aufgrund seiner vielfältigen positiven gesellschaftlichen und gesundheitlichen Funktionen. In Anerkennung der Autonomie des Sports unterstützt der Freistaat dabei förderwürdige Zielsetzungen der Sportvereine und Sportfachverbände. Dazu gehören insbesondere die Schaffung von Sportstätten, die finanzielle Unterstützung von qualifizierten Übungsangeboten der Vereine und die besondere Förderung der Kooperation zwischen Schule und Verein.

„Die Fülle und Vielfalt der Vereinslandschaft unserer Heimat ist beeindruckend. Uns ist es ein wichtiges Anliegen, den Sport mit all seinen positiven Wirkungen bestmöglich zu fördern“, so Alfred Sauter abschließend.